Nov
29
2020
1

Ich habe es getan…

Alt und doch neu! R1200GS

Ja, ich habe es getan….   ich habe mir wieder ein Motorrad zugelegt.

Mein letztes Motorrad (Suzuki GSXR 1000 K2) war eigentlich das Ideale Motorrad für mich. Leider ließen sich trotz Umbau mit Superbike Lenker nur Tagestouren mit ausreichenden Pausen mit dem Bike verwirklichen. Anschließend 2-3 Tage Pause waren keine Seltenheit.

Der Grund dafür liegt einfach an einer Sprichwörtlichen Sch… Krankheit! (Morbus Bechterew), die mich vor ca. 2,5 Jahren dazu bewog mich von meinem Bike zu trennen.

Da ich wegen der Fotografie gern Unterwegs bin (Lost Place und Ruinen) und durch meinen letzten Job das Reisen und Campieren mehr und mehr verinnerlicht habe bin ich anfangs mit dem PKW und später dann mit einem Selbstausgebauten Bus umher gezogen.

Ein unverschuldeter Verkehrsunfall machte zu beginn 2020 das dann auch „Unmöglich“. Knorpelschaden im linken Knie und die Arthrose durch den Bechterew machen es fast unmöglich lange Touren mit einem Handgeschalteten Fahrzeug über einen längeren Zeitraum zurück zu legen.

Die Preise für Busse (egal ob Schalter oder Automatik) sind in für mich nicht nachvollziehbare unrealistische höhen gestiegen, dass ich von einer Neuanschaffung abgesehen habe. Nach langer Überlegung habe ich mich dann wieder für ein Motorrad entschieden und beschlossen das es dieses Mal eine Reise-Enduro sein sollte.

Ein gutes Angebot für eine BMW R 1200 GS erhielt dann den Zuschlag.
Jetzt gilt es erst einmal sich an das Schwergewicht zu gewöhnen und den Umgang mit der Gewichtsklasse zu „erlernen“. Vor allem was das Handling angeht (Abseits Geteerter Straßen).

Das letzte mal Zelten ist nun auch mehr als 30 Jahre her, und so ist das erste Etappenziel die Anschaffung neuen Equipments sowie der Verstau Möglichkeiten am Bike. So einiges an Ausstattung kann aus dem Bus übernommen werden, anderes bedarf einer Optimierung oder Neuanschaffung. Matratze, Schlafsack und natürlich passende und Optimierte Kleidung für den gewählten Einsatzzweck.

In einem Späteren Beitrag werde ich sicherlich noch auf meine gewählte Ausstattung eingehen.

 

Insofern, allzeit eine gute und sichere Fahrt!