Street Fotografie -1-

Square

Die Entscheidung

Die qual der wahl fiel auf eine Fujifilm X-A3. Spiegellose Systemkamera mit 24 Megapixel APS-C Sensor. Klein, leicht, Retro und kann wie die meisten Systemkameras Geräuchlos Auslösen. Dazu hat sie noch ein Klappbares Touch Display über das sich auch Auslösen lässt. Sie wiegt beinahe nix! – Zumindest im Vergleich zu meiner D7200 und passt zur not auch in meine Jackentasche.
Die Bedienung ist recht Intuitiv und in meinen Augen einfacher als z.B. bei einer Panasonic GX-80. Aber das muss Letztendlich ein jeder für sich selbst Entscheiden was ihm liegt. Von daher rate ich jedem der die selbe Entscheidung wie ich in Erwägung zieht, sich erst einmal zu Überlegen was er von den Eckdaten her haben möchte und dann die Modelle der diversen Hersteller daraufhin zu Vergleichen. Als nächstes dann  seine Auswahl Live und Händisch zu Überprüfen und gegebenenfalls auch ein paar Testbilder zu machen.
In den meisten Elektronik Märkten kann man diese Testbilder mit einer eigens Mitgebrachten Speicherkarte ohne weiteres machen.

Hat man sich dann für ein Modell Entschieden ist der nächste Schritt Selbsterklärend. Ich hatte die Qual der Wahl zwischen der gekauften Fujifilm X-A3 und der Olympus OM-D E-M 10 Mark II. Welcher noch etwas kleiner ist und nur wegen der Auflösung von 16 Megapixel den Zuschlag von mir nicht erhalten hat. Des weiteren hätte ich evtl. im weiteren Verlauf der Nutzung mein Blitzsystem komplett Umstellen müssen, da Olympus z.B. einen kleinern Hot Shoe hat als alle anderen gängigen Marken und es zu meinem GODOX System keinen für mich Akzeptablen Trigger gibt.

Ich kann das Godox System das ich auf meiner Nikon verwende auch auf meiner Fuji weiterverwenden da es einen Trigger für kleines Geld gibt der Identisch mit meinem Nikon ist. Da war es mir halt wichtig das die Bedienung Identisch ist und man beim wechsel des Systems nicht komplett Umdenken muss.

In den nächsten Teilen dieser Serie werde ich auf meine Einstellungen eingehen und auch begründen warum ich diese so gewählt habe. Ferner wird es auch diverse Fotos mit Exifs und näheren Beschreibungen geben.

Also viel Spaß und danke für´s Reinschauen. 

P.s. Die Weiterführung finden sich in der Kategorie Projekte wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.