Street Fotografie -1-

Square

Einstellungen und Erfahrungen

 

Hallo und schön das Ihr hier reinschaut.

Worum geht´s hier?

Ich möchte hier in dieser Serie kurz meine wie die Überschrift schon sagt Einstellungen und Erfahrungen im Bereich der Street Fotografie mit euch Teilen. Zu diesem Zweck habe ich mir extra eine kleinere Kamera, welche aber in Ihrer Leistung nicht hinter meiner D7200 steht zugelegt. Ausschlaggebend dafür waren einige Anforderungen und Überlegungen die ich mir seid geraumer Zeit zu diesem Thema gemacht habe.

Was würde mich persönlich Stören wenn ich z.B. in der Stadt unterwegs bin und bemerke das mich jemand Fremdes Fotografiert? — sicher in erster Linie das er mir evtl. die Kamera direkt vors Gesicht hält. 

Was würde mich als Fotograf Stören wenn ich z.B. in der Stadt unterwegs bin um andere Personen in ihrem Natürlichen Umfeld und bei Ihren Tätigkeiten zu beobachten?  — Ich fände es Peinlich bei meinem Tun ertappt zu werden und evtl. mit Komplizierten Fragen oder anderen Gesten konfrontiert zu werden.

Also gilt es sich zu Verstecken ! — zumindest bis man sich entweder ein Dickes Fell zugelegt hat oder es einen nicht weiter Interessiert was andere Denken. JA – die Frage nach der Rechtslage kommt dann auch wieder ins Spiel, aber die Interessiert mich ehrlich gesagt am wenigsten! 
Um also nicht direkt als Paparazzi oder Spanner abgetan zu werden stelle ich mir vor ich möchte eine Schwarm Vögel aus direkter nähe Fotografieren und das geht eben nur wenn man leise ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.